Blickchutzfolie

Blickschutzfolien im Finanzbereich.

Durchschnittlich kosten Datenschutzverletzungen ein Unternehmen fast 3.5M€. Dies belegt eine Studie des Ponemon Instituts aus Michigan in einer globalen Studie. [1]

Gerade im Finanzdienstleistungssektor werden tagtäglich sensible Kundendaten verwendet um beispielsweise Finanzierungsanfragen zu bearbeiten, Portfolioübersichten zu erstellen, Anlagen zu bearbeiten und weitere sensible Tätigkeiten auszuführen. Umso wichtiger ist es, dass Dienstleister aus der Finanzbranche zum einen für ein besseres Kundengefühl und vor allem für den Eigenschutz vor Datenschutzverletzungen den Schutz von Daten ganz oben auf Ihrer Agenda stehen haben.

Die DSGVO wird stetig angepasst, sodass es immer schwerer wird einen Überblick zu behalten, welche Gesetzmäßigkeiten aktuell im Umgang mit Kunden- und Unternehmensdaten relevant für das eigene Unternehmen sind.

Wusstest du beispielsweise, dass alleine das Vorhandensein der Möglichkeit auf Datenschutzverletzungen zu Strafzahlungen für das Unternehmen führen können?

Das Anbringen von Blickschutzfiltern, auch genannt Sichtschutzfolien, sind dabei mitunter die einfachste Maßnahme, um Cyber Attacken wie visuelles Hacking abzuwenden. Es macht also durchaus Sinn, die unternehmenseigenen Endgeräte mit Sichtschutzfolien auszurüsten.

Ob für Laptops, Tablets, Smartphones oder Monitore. Du kannst dir das Vertrauen deiner Kunden durch die Ausrüstung deiner Endgeräte mit Sichtschutzfolien sichern. Sichtschutzfolien von Bach & Unity bieten dir dabei eine umfassende und faire Datenschutzlösung im visuellen Bereich.

[1] – 2018 Cost of a Data Breach Study by Ponemon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.